1a Gleichnis der Flaschen – Exponentiell=Explosiv Springe zum Inhalt

1a Gleichnis der Flaschen

Das Gleichnis mit der Flasche

Stellen sie sich eine Glasflasche vor (ca. 1 Liter). Um genau 11:00 h wird ein Bakterium in die Flasche gelegt. Die Bakterien verdoppeln ihre Anzahl jede Minute. Um 12:00 ist die Flasche rand-voller Bakterien: Dazu 3 Fragen:

 

  1. Wann ist die Flasche halb voll?
  2. Kurz vor 12h schicken die Bakterien  eine Expedition los um mehr Flaschen zu finden. Sie finden tatsächlich noch 3 weitere Flaschen. Wann sind alle 4 Flaschen voll?
  3. Zu welcher Zeit haben die Bakterien begonnen sich ernsthaft über die Endlichkeit ihres Lebensraumes in der Flasche Sorge zu machen?

 

Möchten Sie die Lösung kennenlernen?

Hier die (verblüffenden) Antworten:

  1. Die Bakterien verdoppeln sich jede Minute. Um 12h ist die Flasche voll, also ist sie um 11:59h halb voll.
  2. um 12h ist die Flasche voll. Die Bakterien verdoppeln sich jede Minute. Also ist die 2. Flasche um 12:01 voll. die 4 Flaschen sind um 12:02h voll.
  3. Die Anzahl Menschen verdoppeln sich alle 40 Jahre. Heute ist der Planet voll! Wir reden schon seit 1960 über das Problem. Also seit 2 Verdopplungszeiten. Übertragen auf die Bakterien war es 11:58h = 2 Minuten vor 12h

Zurück